Heißluftballon Himmel Hintergrund

Zusätzliche Informationen zu Novojet®-Weitwurfdüsen

Hallenlüftung mit Weitwurfdüsen

1. Allgemeines

Novojet®-Weitwurfdüsen werden in RLT-Anlagen als letztes Funktionsglied zur Heizung, Lüftung, und Klimatisierung vorzugsweise von großen und hohen Räumen und Hallen eingesetzt. Sie bestehen aus strömungstechnisch optimal geformten Weitwurfdüsen aus Spezial-Kunststoff, die in Stahlblechbauteile verschiedener Konfigurationen eingesetzt werden. Sie bewirken bei großen Wurfweiten von üblicherweise bis zu 50m eine wirkungsvolle Luftdurchmischung in Form einer Luftwalze im Raum.

2. Novojet®-Weitwurfdüsen und Anschluß-Bauteile

Novojet®-Weitwurfdüsen sind auf der Innenseite strömungstechnisch optimal gerundet geformt mit Ausblasdurchmessern von 55 mm, 80 mm und 160 mm (Typ NN55/3, NN80/5 und NN160/7). In gleichmäßigen Winkelschritten können Novojet®-Weitwurfdüsen von 0° bis 30º individuell ausgerichtet werden. in  Bauteile aus z. B. verzinktem Stahlblech eingesetzt und, den räumlichen Gegebenheiten und der Nutzung des Raumes entsprechend, ausgerichtet. Bei geringen Bauhöhen erfolgt das Ausrichten der Düsen in der Weise, daß der Primärluftstrahl annähernd waagrecht austritt. Bei größeren Bauhöhen werden die Düsen mit einem berechneten Winkel nach unten eingesetzt. Für Räume mit hohem Luftwechsel werden Weitwurfdüsen mit speziellen Induktionsluftgittern in passender Konfiguration kombiniert. Dieses System arbeitet in der Weise, daß die Düsen als Trägerstrahlen eingesetzt werden, welche die durch das Induktionsluftgitter austretende Luft induzieren und mit im Raum verteilen.

3. Novojet®-Weitwurfdüsen-Systeme und ihre Wirkungsweise

Entsprechend der Abmessungen und der betrieblichen Nutzung der Halle / des Raumes, sowie planerischer und baulicher Vorgaben werden Novojet®-Weitwurfdüsen-Systeme bezüglich Bauform, Abmessungen und Luftgeschwindigkeiten individuell dimensioniert.
Der ausgeblasene Primärluftstrahl bringt durch seine hohe Induktionswirkung eine große Menge an Sekundärluft (Raumluft) in Bewegung. Hierdurch entsteht eine wirkungsvolle Raumluftwalze, die eine intensive Luftdurchmischung bewirkt.
Der sich einstellende vertikale Temperaturunterschied ist, selbst bei großen Raumhöhen, üblicherweise nicht von Bedeutung, wodurch Energie eingespart wird.
Bei großen Toren ( z.B. in Flugzeughangars) werden Weitwurfdüsen als Warmluftschleier mit sehr hohen Ausblasgeschwindigkeiten eingesetzt, wodurch dem Eindringen von kalter Außenluft entgegen gewirkt wird. Dasselbe gilt für Drehtüren, die bei kalten Außentemperaturen die störende Nebenfunktion einer "Kaltluftschaufel" haben, sowie für Tore und Türen, die häufig geöffnet und geschlossen werden.
Bei sommerlichen Außentemperaturen können Weitwurfdüsen-Systeme zur intensiven Durchspülung der Raumluft in den kühlen, frühen Morgenstunden eingesetzt werden.
Novojet®-Weitwurfdüsen-Systeme werden ingenieurtechnisch für jedes Bauvorhaben entsprechend den räumlichen und betrieblichen Anforderungen individuell konzipiert und entwickelt.

4. Technische und wirtschaftliche Vorzüge der
    Novojet®-Weitwurfdüsen-Systeme

Die hochinduzierenden Novojet®-Weitwurfdüsen mit ihren wirkungsvollen Wurfweiten von üblicherweise bis zu 50 m ermöglichen kanalsparende, in vielen Fällen auch kanalfreie Projektlösungen für RLT-Anlagen, wodurch Investitionskosten eingespart werden. Kanalfreie Räume können betrieblich besser ausgenutzt werden (z.B. Stapelhöhen in Hochregallagern). Novojet®-Weitwurfdüsen erzeugen aufgrund ihrer strömungstechnisch optimalen Form sehr niedrige Schalleistungspegel. Dadurch finden sie bei ihrem Einsatz in Räumen mit hohen akustischen Anforderungen (Konzertsälen, Tonstudios, etc.)  häufige Anwendung.
Durch Minimierung des vertikalen Temperaturunterschiedes, werden Transmissionswärmeverluste im Bereich von Raumdecken und oberen Wandflächen deutlich reduziert. Das bewirkt eine umweltfreundliche Energieeinsparung.

5. Zusammenfassung

Novojet®-Weitwurfdüsen-Systeme bewirken durch ihre besonderen Eigenschaften ein optimiertes Raumklima, minimieren Wärmeverluste und Energieverbrauch, arbeiten deshalb umweltschonend und brennstoffsparend, sparen Investitions- und Betriebskosten.